Karrieretherapie


Gebrauchsinformationen:

Lesen Sie bitte die Informationen sorgfältig durch, bevor Sie mit der Entwicklung Ihrer Ressourcen beginnen.

Halten Sie sich bitte nicht an die Anweisungen des Coaches, denn wenn dieser Anweisungen gibt, ist es kein guter Coach.


  • Heben Sie diese Informationen gerne auf. Vielleicht möchten Sie später noch einmal darauf zurückgreifen.
  • Vervielfältigen Sie gerne die Informationen und geben diese an interessierte Menschen weiter.
  • Fragen Sie gerne kompetente Personen, wenn Sie allgemeine Fragen zum Coaching haben.
  • Sollten Sie unerwünschte Nebenwirkungen des Coaching bemerken, wenden Sie sich bitte umgehend an den zuständigen Coach oder einen Coach Ihres Vertrauens.
  • Wenn Sie sich durch das Coaching schlechter fühlen, sprechen Sie umgehend mit Ihrem Coach und brechen gegebenenfalls das Coaching ab.
  • Falls Sie sich jedoch besser fühlen sollten, informieren Sie Ihr Gesicht und alle die es interessieren könnte.


Was ist Karrieretherapie und wofür wird es angewendet?


Karrieretherapie ist ein stillstandhemmendes und zufriedenheits- und entwicklungsförderndes Mittel aus dem Bereich der Systemischen Therapie und der Karriereberatung.


Karrieretherapie fördert:

  • die Zufriedenheit in Ihrem Job und ganz allgemein in Ihrem Leben
  • die Suche nach dem für Sie passenden Job
  • den Abbau von psychischen und/oder sozialen Hemmnissen die einer gesunden Karriere im Weg stehen
  • die konstruktive Nutzung und Verwandlung von störenden Selbstzweifeln


Zusammensetzung von Karrieretherapie

55% Persönlichkeit, 25% Systemischer Therapeut, 15% Karriereberater, 5% Heilpraktiker (Psychotherapie)

Kann Spuren von Werkzeugmacher, Ehemann, Vater, Bogenschütze und Hundeliebhaber enthalten


Karrieretherapie wird angewendet bei

  • mäßig starken bis sehr starken Selbstzweifeln
  • Selbstbewusstseinsstörungen
  • Unsicherheit und/oder Orientierungslosigkeit bei der Berufswahl
  • Entscheidungshemmungen
  • Sozialen und psychischen Hemmnissen


Was sollte vor Beginn der Karrieretherapie beachtet werden

Karrieretherapie sollte nicht angewendet werden,

  • wenn Sie keine Lust haben sich zu entwickeln
  • wenn Sie nicht aus eigenem Antrieb kommen
  • bei psychotischen Störungsbildern
  • bei Allergien gegen neue Perspektiven und/oder ungewöhnlichen Fragen
  • bei Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren (muss im Einzelfall geprüft werden)
  • bei angeborener Ellenbogenmentalität
  • bei ausgeprägtem Narzissmus


Anwendung von Karrieretherapie zusammen mit anderen Coaching- und Therapieangeboten

  • Grundsätzlich ist die Kombination mit anderen Angeboten nicht gefährlich
  • Bei Überschneidungen von Themen sollte dies klar kommuniziert werden
  • Werden zu viele Angebote gleichzeitig genutzt, kann es zu Überlastung, Gedankenchaos und inneren Widerständen kommen. Dies sollte thematisiert werden.


Sichtbare Reaktionen bei Anwendung von Karrieretherapie

  • Es kann vereinzelt zu spontanen Aha-Erlebnissen kommen, die dann für jedermann sichtbar sind. In der Regel gibt es eine starke Verschiebung der Mundwinkel in Richtung Ohren.


Schwangerschaft, Stillzeit und Fortpflanzungsfähigkeit

Hier sind keinerlei Einschränkungen bekannt.


Verkehrstüchtigkeit

Da sich Karrieretherapie auf die Emotionen auswirken kann, wird geraten vor Antritt der Fahrt diese herauszulassen und dann besonnen das Ziel anzusteuern.


Wie ist Karrieretherapie anzuwenden?

  • In jedem Fall gilt: Eine individuelle Anwendung wird empfohlen.
  • Die Anwendung kann zwischen 09:00 und 21:00 erfolgen
  • Die Dauer der Anwendung kann zwischen 1 Woche und 6 Monaten variieren. 
  • Die Abstände der Anwendung wird zwischen 1 Woche und 4 Wochen empfohlen
  • Vor und nach der Anwendung ist es ratsam neue Ideen und Gedanken zuzulassen
  • Bedenken und auch Ängste sollten unbedingt mitgebracht werden. Diese werden dann wertschätzend betrachtet und angehört.


Wenn Sie eine größere Menge an Karrieretherapie abbekommen haben als Sie wollten

Es ist nicht schädlich. Sie werden überflüssige Informationen selbstständig entsorgen oder abspeichern. Dieser Vorgang sollte automatisch ablaufen. Falls es doch zu Irritationen kommen sollte, wird Ihr Coach diese sehr wahrscheinlich wahrnehmen und Sie darauf ansprechen.


Wenn Sie die Anwendung von Karrieretherapie vergessen habe

Dann machen Sie bei Bedarf einen neuen Termin.


Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Sehr häufig: Klarheit über eigene Bedürfnisse, Zielformulierungen, Entscheidungen, mehr Zufriedenheit, authentisches Selbstbewusstsein, Gelassenheit

Häufig: Irritationen der alten Glaubenssätze, Etablierung neuer Denkmuster, Zustände von innerer Ruhe, leicht veränderte Wahrnehmung von bekannten Situationen, Neuorientierung im Job

Gelegentlich: Neuorientierung der eigenen Werte, ver-rückte neue Glaubenssätze

Selten: Infragestellung des bisherigen Lebensmodells, völlige Neuorientierung im Job

Sehr selten: Verlust eines Problems über Nacht

Nicht bekannt: Komplette Veränderung der Persönlichkeit und des Charakters